AGB Taxi Giorgi, Giorgi Reisen



Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

 
ALLGEMEIN
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die von der Firma GIORGI GmbH, Kaiser-Franz-Josef-str. 5, 5640 Bad Gastein, angebotene Beförderung von Gästen in jeglicher Form, Taxi und Mietwagen Gewerbe sowie allen weiteren angebotenen Leistungen.
 

1. Personenbeförderung

a. ANMELDUNG/BUCHUNG
Die Transferanmeldung ist erst nach Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und einer schriftlichen (E-Mail, FAX, Brief) Bestätigung durch GIORGI GmbH gültig. Mündliche Vereinbarungen betreffend der Erteilung von Aufträgen sowie Auftragsänderungen sind, ohne schriftliche Genehmigung/Bestätigung durch TAXI GIORGI, GIORGI REISEN gegenstandslos.


b. BEZAHLUNG
Wurden keine anderen schriftlichen Bedingungen vereinbart gilt: Bei Buchung von An-/ und Abreise erfolgt die Bezahlung des Gesamtbetrages direkt an den Transferfahrer in bar bei der Anreise oder durch Banküberweisung vor Anreise. Bei Buchung von Einzelfahrten ist der Gesamtbetrag vor Abfahrt direkt an den Fahrer in bar zu bezahlen. Das Zahlungsziel für sämtliche Rechnungen beträgt, sollte keine andere Vereinbarung bestehen, 14 Tage ab Leistungsdatum. Vereinbarte Reisebüroprovisionen werden nach fristgerechter Bezahlung des Gesamtbetrages gutgeschrieben. Bei Zahlungsverzug werden € 30,00 Mahnspesen sowie Verzugszinsen in Höhe von 9,5% p.a. verrechnet. Alle weiteren Kosten im Zuge der Einbringungsmaßnahmen werden ebenfalls dem Schuldner in Rechnung gestellt.

c. TRANSFER
Die Abreise erfolgt direkt vom Hotel des Kunden, welches vom Kunden mit genauer Adresse angegeben werden muss, um Namensgleichheiten der Hotels zu vermeiden. Der Kunde hat bei Abreise 10 min früher des Abholzeitpunktes am Hoteleingang zu warten und das Gepäck zu Verladung in das Fahrzeug bereit zu stellen und die Verladung zu überprüfen. Für zurügelassene Gepäckstücke haftet ausschließlich der Kunde. Es können dabei Wartezeiten entstehen. Wir bemühen uns jedoch Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Sollte der Kunde zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend sein, so fährt der Transfer ab und es erfolgt keinerlei Vergütung.
Die Abreise muss von Seiten des Kunden so gebucht sein, dass der Transfer bei normalen Bedingungen zeitgerecht an den Flughäfen eintreffen kann. Vor allem an Samstagen ist auf Grund von erhöhtem Verkehr, Staus und Verkehrsbehinderungen eine längere Transferzeit zu erwarten. Der Kunde selbst hat dies bei der Buchung zu berücksichtigen. TAXI GIORGI, GIORGI REISEN übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung für etwaiges zu spät kommen. TAXI GIORGI, GIORGI REISEN behält sich jedoch vor, gebuchte Transferzeit zu ändern um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen.
Am Ende jeder Leistung im Rahmen der Personenbeförderung hat sich jeder Kunde zu vergewissern, persönliche Wertgegenstände, Handys, Laptop, Gepäckstücke und Ähnliches, aus dem Fahrzeug mitgenommen zu haben. TAXI GIORGI, GIORGI REISEN bemüht sich zurück gelassene Gegenstände zu sichern und aufzubewahren und für die Abholung an der Firmenadresse bereitzustellen, TAXI GIORGI, GIORGI REISEN kann jedoch keinerlei Haftung diesbezüglich übernehmen.

d. GEWÄHRLEISTUNG und STORNIERUNG
Stornierung bis 5 Tage vor Reiseantritt kostenfrei. Ab dem 4. – bis 2. Tag werden 50% verrechnet, unter 2 Tagen 100%.
Sollte der Transfer aus nicht beeinflussbaren Gründen (Lawinen, Muren, Witterung,…) erheblich erschwert, gefährdet oder unmöglich sein, kann der Transfer von Taxi Giorgi, Giorgi Reisen storniert werden. Die Transferkosten werden diesfalls an den Kunden retourniert. Weitere Ansprüche stehen ihm jedoch keine zu.
Bei Verspätungen der Flüge bei Anreise, kann der Kunde im Rahmen des Airport-Shuttle, sofern es die Kapazität erlaubt, auf nachfolgende Transfers wechseln. Ein Anspruch dahingehend kann aber nicht gewährt werden. Im Rahmen der Economy, Business und First Class Airport-Transfers wartet der Transferfahrer bis zum Erscheinen des Kunden. Eine Stunde Wartezeit ab planmäßiger Landung ist in diesem Fall Frei, ab einer Stunde wird ein Stundensatz der jeweils gebuchten Kategorie verrechnet.
Sollten auf Grund von Staus, Unfällen, Überlastungen von Straßen und Flughäfen Verspätungen entstehen, so haftet TAXI GIORGI, GIORGI REISEN nicht für das Erreichen des Fluges bei Landung oder Abflug. Entsprechende Verspätungen sind besonders an Samstagen vom Kunden einzurechnen.



GERICHTSSTAND
Gerichtsstand: Bezirksgericht A-5600 St. Johann im Pongau. Geschäftssprache ist Deutsch. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind im Internet unter
www.bookingtaxi.atveröffentlicht und sind im Büro Taxi GIORGI, GIORGI REISEN, Kaiser-Franz-Josef-Str.5 5640 Bad Gastein ausgehängt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingunen gelten bei jeglicher Form der Buchung und in Anspruchnahme jeglicher Leistung von TAXI GIORGI, GIORGI REISEN als akzeptiert.